Gaming-Event / Freizeitangebote

Projektgruppe Gaming-Event / Freizeitangebote

Was noch bis Juli passieren soll:


Aktueller Stand März 2019

Termin für das Gaming-Event im Jatz Zähringen: Samstag 6.7.2019


Info
Link zur Veranstaltung „Freiburger eSport Treffen“ in Freiburg Haslach!
Könnt ihr evtl. mal anschauen, vielleicht könnt ihr euch da Ideen und Unterstützung vom eSport-Verein holen!

Aktueller Stand März


Recherche

Schweich zockt – eine Peer-to-Peer-LAN-Party

„Schweich zockt! Vol. 5 statt. Wie gewohnt mit dabei 40 Rechner mit bekannten Titeln wie Warcraft 3 oder Flatout 2, Konsolen (Xbox und Playstation),  an denen ihr euch mit euren Freunden in Spielen wie Fifa messen könnt. Im Retro Bereich warten Perlen der Vergangenheit darauf, von euch erkundet zu werden! Zusätzlich werden VR-Brillen zur Verfügung gestellt, um die Technik der Zukunft mit eigenen Augen erleben zu können.

Mal ein Beispiel von anderen, vielleicht wäre sowas in die Richtung gut!
Unter dem link (oben) findet man weitere Infos

 

Aktuelle Situation Januar 2019:

Amra & Adon und Petru haben sich intensiv mit Marco Marsovsky (JHW, Computerspielschule), Florence Schmidt (J.A.T.Z) und den e-sport Spielern unterhalten, wie und wo man in Freiburg ein e-sport Event organisieren und durchführen könnte.

Lara hat unterschiedliche Gäste sehr von der Idee eines Outdoor Paintball Angebots in Freiburg begeistern können. Herr Müller vom Garten u. Tiefbauamt wollte sich bei der Forstverwaltung erkundigen, wo in Freiburg evtl. geeignete Areale zur Verfügung gestellt werden könnten. Viel Zuspruch bekam die Idee, da sie sehr kostengünstig und mit relativ geringem Aufwand verbunden wäre. Auch das Erlebnis in der Natur bzw. an der frischen Luft war ein großes Pro Argument.

Tobias und Leo sprachen mit den Gästen über das Thema „Kunstrasenplatz zum Freizeit Kicken in Zähringen“. Hinter dem JATZ (Zähringer Bürgerhaus) befindet sich ein alter Hartplatz (Sandplatz). Diesen könnte man in einen Kunstrasenplatz umwandeln. Auch dies war Thema für Herr Möller. Laut ihm ist dieser Vorschlag konkret und deshalb gut! Er hält das Ganze für durchaus umsetzbar, da es wesentlich einfacher und günstiger ist einen bereits vorhanden Platz umzustrukturieren, als einen komplett neuen entstehen zu lassen (Inkl.neue Fläche etc.). Auch das JATZ wäre darüber natürlich sehr erfreut.


Die nächsten Schritte sind:

Als Gruppe drei Projekte zu bearbeitet wird vermutlich zu aufwendig werden. Tipp: Konzentriert euch auf das e-Sport Event. Da könnt ihr direkt etwas Eigenes umsetzten und durchführen.
Die Projekte Kunstrasenplatz und Paintball habt ihr angeregt, es ist jedoch schwierig da als Gruppe etwas durchzuführen. Das liegt nun als Job in der Verwaltung und muss dort bearbeitet werden (Herr Möller hat die Ideen mitgenommen).

e-Sport Event / Mini-Gamescom

WANN? WO? MIT WELCHER UNTERSTÜTZUNG?Verteilt Aufgaben in der GruppeWas soll an dem Tag stattfinden?

Welches Equipment wird benötigt?

Wen wollt ihr einladen und wie?

Welche Kosten entstehen? Finanzierung über den Jugendfonds beantragen! Welche Rollen können Marco vom JHW und der e-Sport Verein spielen?

Mögliche Orte wären das Haus der Jugend oder das Jatz Zähringen

 


Kunstrasenplatz und Paintball-Areal

Nachfrage bei Herr Möller, um neue Informationen zum Thema  zu erhalten.
Herausfinden ob, was und wann umgesetzt werden kann. Dafür könnt ihr ein Schreiben formulieren und verschicken.

Markus.Moeller@stadt.freiburg.de
Garte- und Tiefbauamt Freiburg, 
Fehrenbachallee 12, 79106 Freiburg


Unterstützer: 
Sergio Schmidt (Junges Freiburg)

 



Projektgruppe

Amra (DHG)
Lara (DHG)
Leo (DHG)
Tobias (DHG)
Elmedin (KS)
Adon (DHG)
Petru (KS)
Vincent (KS)