Basketballplätze

Neues aus dem Garten- und Tiefbauamt

Frau Buchmann, mit der sich die Gruppe bei der Konferenz zum Thema Basketballplätze ausgetauscht hat brachte die Mängel in der Verwaltung ein.
Folgende Rückmeldung schickte sie im September per Mail:

– Brief/Anfrage an das Gebäudemanagement der Stadt Freiburg bzgl. Basketballplatz an der Johanneskirche: GMF wurde diesbezüglich von uns am 13.7.2018 informiert.
– Platz an der Ensisheimerstr. prüfen: Der gebrochene Korb wurde mittlerweile wieder geschweisst. Ein Befestigung des Platzes mit Asphalt ist auf Grund des angrenzenden Baumbestandes leider nicht möglich. Beim Einbau einer Asphaltdecke müsste im Bereich der Kronentraufen der Bäume und somit in deren Wurzelbereichen intensiv gegraben werden. Bei solche Baumaßnahmen ist es leider unvermeidbar, dass Wurzeln abgeschnitten oder beschädigt werden. Dies würde eine Vitalitäs-Beeinträchtigung für die Bäume bedeuten. Eine zusätzliche negative Auswirkung hätte auch die durch Asphalt versiegelte Fläche, die kein Niederschlagswasser mehr durchlassen würde. Gerade in diesem trockenem, heißen Sommer, wie wir ihn momentan haben, bedeutet dies für Bäume eine zusätzliche Einschränkung für die Wasserversorgung. Wir bitten dafür um Verstädnnis.
Als Ausweichmöglichkeit bieten sich folgende Basketballplätze an (falls noch nicht bekannt): Schulhof des Wenzinger Gymnasiums und Bissierstraße (1 Korb).

 


Aktueller Stand Juni

Ihr habt Mängel an verschiedenen Plätzen fotografiert und dokumentiert. Daraus könnt ihr bei der Abschlusskonferenz eine Stellwand mit den verschiedenen Problemen gestalten und mit Frau Buchmann und den zuständigen vom Sportreferat sprechen.


Aktueller Stand April

Ihr habt versucht Frau Buchmann vom Garten- und Tiefbauamt anzurufen, um zu erfahren, welche Plätze saniert werden sollen. Wir werden schauen, ob Sie sich dazu nochmal meldet.

Bitte dokumentiert die Plätze die ihr aufgesucht habt. Wenn ihr mir die Fotos per Mail schickt lade ich sie hier auf den Blog hoch.


Aktueller Stand März

Ihr habt euch vorgenommen die Plätze bis zum nächsten Treffen auf Mängel zu checken und habt die Plätze untereinander aufgeteilt. Bitte denkt daran die Fotos zu beschriften, damit ihr am Ende noch wisst welches Bild zu welchem Platz gehört. Bitte bringt eure Ergebnisse (Fotos etc.) auf einem USB Stick mit, nicht auf dem Handy, da es sonst evtl. schwierig mit der Übertragung wird.
Ich finde in der Zwischenzeit heraus, welche Plätze von Seiten der Stadtverwaltung bereits für eine Sanierung vorgesehen sind.

Projektidee: Ausbesserung der Plätze erreichen

 Nächste Schritte

  •  Festlegung um welche Plätze es sich handelt (siehe Foto) evtl. Entscheidung welche die wichtigsten sind
  • Platz Check vor Ort und (Foto)- Dokumentation der Mängel und Situation der Plätze
  • Treffen mit dem Garten und Tiefbauamt zur Übermittlung der Mängeldokumentation und zur Besprechung der Mängelbehebung
  • Unterstützung des Garten- und Tiefbauamt beim ausbessern der Plätze
  • Kontakt zu badischer Sportbund: Dort gibt es ein Projekt „Sunday Funday“ bei dem Jugendliche an Sonntagen die Sporthallen von Schulen nutzen können. Evtl. ist das eine gute Möglichkeit in der Halle Basketball zu spielen.

Mehr Basketballkörbe die öffentlich zugänglich sind und wenn möglich auch überdachte Spielmöglichkeiten. Besser verteilt im Stadtgebiet und regelmäßig gewartet sollen sie sein! Ihr habt genaue Vorschläge wie die Plätze optimal aussehen könnten und wie sie ausgestattet sein müssten.

Diese Vorschläge habt ihr mit Mitarbeitenden des Sportreferats und des Garten- und Tiefbauamtes besprochen.

Ihr bekommt Unterstützung aus der Politik von Gemeinderat Herr Bock (CDU)