Kommune

Da wo wir wohnen! Jeder von uns wohnt in einer Gemeinde, dazu sagt man auch „Kommune“. Das kann ein Dorf sein oder, wenn es mehr als 10.000 Einwohner/innen sind, eine Stadt. Freiburg hat übrigens 229.144 Einwohnerinnen und Einwohner. Davon sind 15 000 Jugendliche zwischen 10-18 Jahren!

Gemeinden regeln ihre Angelegenheiten selbst: Im Grundgesetz steht in Artikel 28, dass die Gemeinden alle Angelegenheiten der Gemeinschaft, also der Menschen, die dort leben, selbst regeln dürfen. Das kann der Bau einer neuen Schule oder eines neuen Schwimmbades sein. Es gibt im Vergleich dazu auch Aufgaben die das Land (also Baden-Württemberg) oder der Bund (also die Bundesregierung Deutschlands) übernehmen.

Aufgaben der Kommune sind:
  • Wasser- und Energieversorgung
  • Müllabführ
  • Kanalisation
  • Baugenehmigung
  • Meldewesen
  • Sozialhilfe
  • Kindergärten
  • Schulbau
  • Grünanlagen
  • Öffentlicher Nahverkehr

Zurück zum Lexikon