Das kann aus Ideen im 8er-Rat werden

Heute mal ein kurzer Bericht, wie der 8er-Rat, Jugendbeteiligung und Kommunalpolitik in Freiburg funktionieren können!

Im Rahmen des 8er-Rats fand sich letztes Jahr eine Gruppe die sich mit dem Thema Umweltschutz, insbesondere Plastik-frei, beschäftigt hat. Es entstand die Idee erstmal im Kleinen Veränderungen anzuregen und die Nutzung von Plastikflaschen an der eigenen Schule zu reduzieren. Es blieb nicht bei der Idee sondern es wurden Nägel mit Köpfen gemacht:

Die 8er-Räte organisierten gemeinsam mit dem schulinternen Klimaschutz-Verein, dass alle Fünktklässler*innen an der Schule eine hochwertige Edelstahlflasche erhalten – so dass sie die schulischen Trinkwasserbrunnen nutzen können.

Dabei blieb es nicht – bei der Abschlusskonferenz machten die Schüler*innen den Gemeinderat auf den Mangel von kostenlosen Nachfüllmöglichkeiten in der Stadt aufmerksam. Denn was bringen die tollsten Trinkflaschen, wenn man sie auf dem Weg zu Schule oder in der Freizeit nicht nachfüllen kann?

Einige Fraktionsmitglieder der Grünen nahmen sich dem Thema an und verfassten eine Anfrage an die Verwaltung und den Oberbürgermeister. Nun muss das Thema von der Verwaltung geprüft werden und dem Gemeinderat wieder vorgelegt werden.

Hier kann man die Anfrage nachlesen

Man sieht, wenn das Thema spannend, die Schüler*innen begeistert und die Unterstützung da ist kann ganz schön was passieren !

Wir sind gespannt auf die Antwort der Verwaltung zur Anfrage und halten euch auf dem Laufenden.

Hier noch ein spannender Link zu Refill-Deutschland
Auf der Karte findet man auch viele Standorte in Freiburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.