Hilfe für Wohnungslose

Hier findet ihr alles zu eurem Projekt!


Mai: Antwort auf eure Mail von Frau Maucher:

Vielen Dank für die Mail.
Generell wäre ich bereit, die Schülerinnen und Schüler zu unterstützen und der Termin am 8.5. würde mir auch passen.
Leider ist aber gerade wegen Corona alles unklar. So hat unser Arbeitgeber angeordnet, dass wir im Moment so wenig Besuch von außen empfangen, wie möglich und wir mussten z.B. auch Schülerpraktikantinnen und –praktikanten absagen. Von daher weiß ich nicht, wie es am 8.5. sein wird.
Wenn der Termin stattfinden kann, wollen die Schülerinnen dann direkt das Interview mit dem Betroffenen führen? Dann versuche ich jemand zu organisieren.
Wegen Mithilfe/Essensausgabe sollen Sie sich bitte an die Freunde von der Straße e.V. wenden. Das ist bei uns nicht möglich.
Also: Zusage unter Vorbehalt.
Mit freundlichen Grüßen
Jutta Maucher“

Was ihr zuhause erledigen könnt:
2. Bitte die Fragen des Interviews per Mail an mich schicken

3. Recherchieren, was „von der Straße e.V.“ ist und Erkundigungen einholen, ob es dort ein interessantes Projekt gibt bei dem ihr (wenn die Schulschließungen beendet sind) mithelfen könnt. Evtl. gibt es gerade jetzt in der Corona-Krise auch Hilfe für Obdachlose die übers Internet organisiert wird? Schaut euch da einfach mal um.


 


März: Eure E-Mail habe ich an Frau Mancher geschickt

Sehr geehrte Frau Maucher!
Sie haben bei dem letzten 8er Rat Treffen unseren Projektideen zu Wohnungslosenhilfe angehört und uns viele Informationen gegeben. Sie haben uns angeboten, dass wir in die Pflasterstube kommen können und dort ein Inteview mit einem wohnungslosen Menschen oder Ihnen führen können. Wir würden gerne auf dieses Angebot zurück kommen.

Das nächste 8er Rat Treffen ist am Freitag den 8.Mai um 11:30 Uhr. Hätten Sie zu diesem Termin Zeit uns zu empfangen? Kennen Sie jemanden, der zu einem Interview bereit ist? Dieses Interview würden wir gerne anonymisiert als Flyer oder Plakat an unseren Schulen veröffentlichen. Ziel davon ist es die Akzeptanz und Verstäntnis für Wohnungslose zu steigern.

Außerdem haben wir uns als Gruppe überlegt, dass wir gerne einmal ehrenamtlich bei einer Suppenküche oder Ähnlichem helfen würden. Haben Sie uns dafür einen Tipp oder Kontakt, wo wir uns melden könnten? Oder ist das bei Ihnen möglich?

Vielen Dank im Voraus und Grüße von
Lilly,Theresa, Sonja, Charlotte, Nelly, Gina, Ellen



Gruppenmitglieder: Charlotte, Gina, Lilly, Michelle, Nelly, Sonja, Teresa

Anleitung: Veronika Steidl